Ausbildung – Verbreitung

Ziele der Ausbildung:

  • Aufbau einer leistungsfähigen Wissensgemeinschaft rund um technologische Themen (Telekommunikation, Sensoren, Hausautomatisierung, Programmierung, Elektronik).
  • Unternehmen, vor allem KMU, sollen in die Lage versetzt werden, das erworbene Wissen zu nutzen, um Lösungen an andere Orte zu exportieren, unterstützt durch die im Rahmen des Projekts durchgeführten Entwicklungen.
  • In La Palma ein Wissens- und Ausbildungszentrum von internationalem Rang im Bereich des Risikomanagements zu schaffen, das langfristig eine Industrie rund um das Thema Risiko hervorbringen kann.

Während dieses Prozesses müssen die Bildungs- und Ausbildungszentren der Insel und die Unternehmen (CEPYME, Handelskammer, FEMETE, usw.) mit den Bildungs- und Ausbildungszentren der Insel und den Unternehmen (CEPYME, Handelskammer, FEMETE, usw.) zusammenarbeiten.

  • LegoLeague -Februar-März 2016-.
  • Jornada Scratch La Palma (Google Developer Group La Palma) – 9. April 2016-.
  • 3D-Drucker -fortgesetzt-
  • Arduino-Kurs (offene Plattform für integrierte Robotik und Programmiersysteme) – März-April 2016
  • Messe für Elektrofahrzeuge – VIVE la Palma 2016 – 09. Juli 2016 – Messe für Elektrofahrzeuge – VIVE la Palma 2016 – 9. Juli 2016
  • Tag der Transparenz und offenen Daten -21. Juli 2016-.
  • OpenData Awards La Palma -Juli 2016-
  • Konferenz über intelligente Inselterritorien – Oktober 2016
  • Installateur für Glasfaserkabel -November 2016-
  • Hackathon -Dezember 2016
  • Workshop Datenjournalismus (demnächst)
  • Drohnenpilot (demnächst)
  • Domotik (demnächst)
  • SCADA-Systeme (demnächst)
  • Einsatz neuer Technologien (in Kürze)
  • Intelligente Beleuchtung (in Kürze)
  • Lego Mindstorms (demnächst)
  • Codecraft (demnächst)